Für meine Generation haben die politischen Entscheidungen von heute grosse Auswirkungen. Wir müssen die Konsequenzen am längsten tragen. Das motiviert mich, in der Politik mitzuwirken und meine Zukunft selber in die Hand zu nehmen.

Grundsätze

EIGENVERANTWORTUNG

Die Menschen in diesem Land können und wollen selber entscheiden. Darum braucht es möglichst wenig Gesetze.

TIEFE STEUERN & ABGABEN

Im Grundsatz gehört das Geld dem Bürger. Finanzausgaben sollten darum nur wenn dringend notwendig getätigt werden. Steuern dürfen keinesfalls auf Vorrat erhoben werden.

EFFIZIENTER STAAT

Wir brauchen einen starken und effizienten Staat, welcher eine soziale Marktwirtschaft garantiert und jenen hilft, welche auch wirklich auf Hilfe angewiesen sind.

Mein Kanton Zug

Der Kanton Zug verbindet Tradition und Weltoffenheit. Bewährtes soll behalten werden und Fortschritt soll uns weiterbringen.

Die Freiheit fördern und den Gemeinsinn Leben

Die Freiheit des Einzelnen fördern, jedoch unter Berücksichtigung des Gemeinsinns. Die Menschen können und wollen selber entscheiden. Darum braucht es möglichst wenig Gesetze, Steuern und Abgaben.Wir brauchen einen starken und effizienten Staat, welcher eine soziale Marktwirtschaft garantiert und jenen hilft, welche wirklich auf Hilfe angewiesen sind.

Gewerbe eine Stimme geben und Innovation fördern

Der Kanton Zug ist ein Erfolgsmodell. Innovative Unternehmen schaffen gut bezahlte Arbeitsplätze, von welchen die ganze Bevölkerung profitiert. Das Erfolgsmodell muss beibehalten werden und insbesondere das Klima für KMU und Startups soll sich verbessern.

Mit kluger Raumentwicklung Wachstum und Naherholung ermöglichen

Der Wohnraum im Kanton Zug ist knapp. Ein gesundes Wachstum soll Wohnungen mit sich ziehen, ohne jedoch dabei für Dichtestress zu sorgen oder die Landschaft zu verschandeln. 

Nachtleben im Kanton Zug verbessern

Gegenwärtig dürfen Betriebe der Gastronomie nur bis 24:00 Uhr geöffnet haben. Um länger Gäste zu bedienen, ist eine Ausnahmebewilligung nötig. Für diese gibt es keine klare Kriterien und das Gesetz öffnet damit Tür und Tor für Vetternwirtschaft. Mit einer Erweiterung der Sperrstunde auf 02:00 Uhr kann das Nachtleben in Zug verbessert werden.

ENGAGEMENT

  • Co-Präsident Jungfreisinnige Kanton Zug

  • Vizepräsident Renteninitiative
  • Vorstand FDP Hünenberg

ERFOLGE

  • Bestgewählter Jungpolitiker bei den Nationalratswahlen 2019

  • Initiative für längere Ladenöffnungszeiten zur Abstimmung gebracht.

  • Renteninitiative eingereicht

Smartspider